Steffen Popp  [ Deutschland ]

Biographie

Steffen Popp Portrait
© privat

Gast des ilb 2008.

Steffen Popp wurde 1978 in Greifswald geboren und wuchs in Dresden auf. Er veröffentlichte den Gedichtband »Wie Alpen« (2004) und den Roman »Ohrenberg oder der Weg dorthin« (2006), und übersetzte gemeinsam mit Uljana Wolf Christian Hawkeys Gedichte »Reisen in Ziegengeschwindigkeit«. Im Herbst 2008 erschien sein zweiter Gedichtband »Kolonie Zur Sonne«. Steffen Popp wurde u.a. mit dem Kranichsteiner Förderpreis (2004), dem Heimrad-Bäcker-Förderpreis (2006) und dem Rauriser Literaturpreis (2007) ausgezeichnet. Er lebt in Berlin.

abgelegt unter: