Tanguy Viel  [ Frankreich ]

Biographie

Tanguy Viel Portrait
© Hélène Bamberger

Gast des ilb 2007.

Bibliographie

Le black note 
Éd. de Minuit
Paris, 1998

Tout s'explique
Inventaire-invention
Paris, 2000

Cinéma
Éd. de Minuit
Paris, 2001

L’ absolue perfection du crime 
Éd. de Minuit
Paris, 2001

Maladie
Inventaire-invention
Paris, 2002

Unverdächtig
Wagenbach
Berlin, 2007
[Ü: Hinrich Schmidt-Henkel]

Übersetzer: Hinrich Schmidt-Henkel

Tanguy Viel wurde 1973 in Brest geboren. Er arbeitete an einem Theater in Tours, produzierte Radiosendungen für France Culture und schreibt Kritiken für verschiedene Zeitschriften, darunter »Positif« und »Inventaire/Invention«. Nach »Le Black Note« (1998) veröffentlichte Viel drei weitere Romane; der neueste erschien 2007 in deutscher Übersetzung unter dem Titel »Unverdächtig« (die Internetseite des Kultursenders ARTE bietet die Rezension des Buchs). Der Autor lebt in Meung-sur-Loire.

© internationales literaturfestival berlin