Empar Moliner  [ Spanien ]

Biographie

Empar Moliner Portrait
© Charles Mercader

Gast des ilb 2007.

Bibliographie

L’ensenyador de pisos que odiava els mims
Destino
Barcelona, 1999

Salon Feli
Kiepenheuer & Witsch
Köln, 2003
[Ü: Theres Moser]

T’estimo si he begut
Quaderns Crema
Barcelona, 2004

Busco señor para amistad y lo que surja
Acantilado
Barcelona, 2005

Desitja guardar els canvis?
Quaderns Crema
Barcelona, 2006

Verführung mit Aspirin
Wagenbach
Berlin, 2006
[Ü: Theres Moser]

Übersetzer: Theres Moser

Empar Moliner wurde 1966 im katalanischen Santa Eulàlia de Ronçana geboren. 1999 debütierte sie mit satirischen Erzählungen, die die alltäglichen Obsessionen unserer Zeit thematisieren. Die Autorin, Journalistin, Schauspielerin und Kabarettistin wurde mit dem Premio Josep Pla ausgezeichnet. 2006 erschien ihr Kurzgeschichtenband »Verführung mit Aspirin« (2004) in deutscher Übersetzung. Moliner lebt in Barcelona

© internationales literaturfestival berlin

abgelegt unter: