† Yvonne Vera  [ Simbambwe ]

Biographie

† Yvonne Vera Portrait
© Unionsverlag

Gast des ilb 2001.

Bibliographie

Why Don’t You Carve Other Animals
Baobab Books
Harare, 1992

The Prison of Colonial Space
Ontario
New York, 1995

Under the Tongue
Baobab Books
Harare, 1997

Eine Frau ohne Namen
Marino
München, 1997
Übersetzung: Hilde Schruff

Seelen im Exil
Lamuv
Göttingen, 1997
Übersetzung: Hilde Schruff

Opening Spaces
Heinemann
Oxford, 1999

Nehanda
Coleba
Stuttgart, 2000
Übersetzung: Kate Reiner

Schmetterling in Flammen
Frederic & Thaler
München, 2001
Übersetzung: Thomas Brückner

The Stone Virgins
Farrar, Straus and Giroux
New York, 2002

Übersetzer: Maria van der Aue, Thomas Brückner, Kate Reiner, Hilde Schruff

Yvonne Vera wurde 1964 in Bulawayo, Simbabwe, geboren. Sie studierte im kanadischen Toronto, wo sie 1992 ihre ersten Prosaband veröffentlichte. Sie schrieb vier Romane, die vielfach ausgezeichnet und in mehrere Sprachen - darunter ins Schwedische, Dänische und Deutsche - übersetzt wurden. Für ihren zweiten Roman »Without a name« (dt. »Frau ohne Namen«) erhielt sie 1995 den Buchverlag-Preis Simbabwes. »Under the Tongue« wurde 1997 mit dem begehrten Commonwealth-Preis für Literatur (Region Afrika) ausgezeichnet. 1999 wurde ihr der schwedische Literaturpreis The Voice of Africa verliehen. Im selben Jahr gab sie eine Anthologie mit Werken moderner afrikanischer Schriftstellerinnen heraus (»Opening Spaces: An Anthology of contemporary African Women’s Writing«). Ihr letzter Roman, »Butterfly Burning« (1998), erschien 2001 unter dem deutschen Titel »Schmetterling in Flammen«. Yvonne Vera war Direktorin der Nationalgalerie in Bulawayo, Simbabwe. Sie starb 2005 in Toronto an Meningitis.

© internationales literaturfestival berlin