Das finnische Nationalepos »Kalevala«, in Text und Bild nacherzählt von Kat Menschik [D] und Tilman Spreckelsen [D]

14.09.2014 19:00 Uhr
Specials
Haus der Berliner Festspiele
Oberes Foyer
Autoren
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen

Beginnend im Jahr 1828, suchte der Finne Elias Lönnrot auf ausgedehnten Reisen die Lieder der berühmten Kantele-Sänger und setzte die Fundstücke zu einem fantastischen Langgedicht mit dem Namen »Kalevala« zusammen, das von der Weltentstehung, Zauberern, Sängern, Brautfahrten und sagenhaftem Reichtum erzählt. Die »Kalevala« wurde im ehemals russisch besetzten Finnland zum Leitbild des Unabhängigkeitskampfes und beeinflusste später u. a. Tolkien und Sibelius. Tilman Spreckelsen und Kat Menschik reisten im Jahr 2011 auf Lönnrots Spuren und erzählen die Entstehung und die Inhalte der »Kalevala« in Illustrationen und Geschichten nach.


abgelegt unter: