Konzert & Lesung: Ein grafisches Tagebuch über den Mut, Zigeuner zu werden. Mit Danielle de Picciotto (USA / D) und Alexander Hacke (D)

08.09.2013 21:00 Uhr
Comic
Haus der Berliner Festspiele
Große Bühne
Autoren
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Wie ist das, wenn man seine Wohnung auflöst, auf unbestimmte Zeit auf Reisen und dabei den großen Sinnfragen des Lebens nicht aus dem Weg geht? Danielle de Picciotto, Mitbegründerin der Loveparade, und ihr Mann Alexander Hacke, Bassist von Einstürzende Neubauten, erzählen in »We are Gypsies now – Der Weg ins Ungewisse« ihre spirituelle Reise als »eine muntere Sinnsuche, die unverklärt und inspirierend ist und dabei bodenständig bleibt« (»tip«).

abgelegt unter: