»Die Freiheit birgt nichts als die Möglichkeit zum Besseren« (Camus). Eine Veranstaltung zum 10. Jahrestag des 11. September

Der Terror des 9/11 in den USA und die brutale Reaktion, die er auslöste, bestimmten den Beginn des 21. Jahrhunderts. Was seitdem geschah, hat unsere Welt nicht sicherer gemacht.
Das »Literarische Konzert« anlässlich des zehnten Jahrestages der Anschläge vom 11. September 2001 präsentiert Autorinnen und Autoren aus aller Welt. Die Teilnehmer werden verschiedene Perspektiven auf das vergangene Jahrzehnt und das Thema des Abends eröffnen. Die Veranstaltung wird von der britischen in Berlin lebenden Autorin und Mitbegründerin der »Authors for Peace« Priya Basil moderiert.



abgelegt unter: